Klaus Staeck - Stell dir vor es ist Wahltag und alles wird schwarz - Buch

1,00 €
Gesamtpreis (zzgl. Versandkosten).



herausgegeben von Klaus Staeck
Mit einem Vorwort von
Dieter Hildebrandt

Diese kleine Zitatensammlung wurde für alle Vergeßlichen zusammengestellt und für all jene,die immer noch glauben, Franz Josef StrauB sei der einzige Radikale im öffentlichen Dienst.
Längst hat sich der ewig schwitzende Bayer in den grau in grauen Zellen seiner CDU-Kollegen häuslich eingerichtet. Ja, Ministranten vom Schlage eines Blüm, GeiBler, Zimmermann und Sprenger haben auf einigen Gebieten den greisen Meister aller Sprücheklopfer schon frech überrundet. Dieses Buch belegt, daB die CDU dabei ist, ihren StrauB noch rechts zu überholen.
-----------------------------------------------
Inhalt:
Hannelore Kohl 15
Helmut Kohl 17
Franz Josef Strauß 27
Norbert Blum 35
Oscar Schneider 43
Gerhard Stoltenberg 47
Heiner Geißler 51
Heinz Riesenhuber 59
Jürgen Warnke 61
Dorothee Wilms 63
Friedrich Zimmermann 67
Manfred Wörner 77
Christian Schwarz-Schilling 85
Rainer Barzel 95
Alois Mertes 103
Carl-Dieter Spranger 109
Philipp Jenninger 123
Otto Regenspurger 129
Uwe Barschel 135
Ernst Albrecht 143
Alfred Dregger 151
Richard Stücklen 163
Heinrich Lummer 167
Gerold Tandler 175
Jürgen G. Todenhöfer 181
Otto von Habsburg 185
Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck 187
-----------------------------------------------
1. Auflage Januar 1983
Copyright Steidl Verlag, Göttingen 1983
Alle Rechte vorbehalten.
Umschlagentwurf: Klaus Staeck / Gerhard Steidl
Taschenbuch
ISBN13: 9783882430172 ISBN10: 3882430176
Steidl-Verlag | 1983 | deutsch

Zustand:
Buch: Gebraucht - Mit Gebrauchsspuren


Malerei, Fotomontage

  • Artikelnummer: 81418
  • Gewicht: 0.142kg
  • 1 mal vorhanden


Anzahl:





Dieser Artikel wurde am Mittwoch, 04. August 2021 im Shop aufgenommen.



Copyright © 2023 Harry Göhde. Powered by Zen Cart
Amnesty International